An der Großen Mühle

History

Bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts war diese Straße – wie so oft in Danzig – „stückchenweise“ benannt. Die Grundstücke am rechten Radaunenufer wurden von 1624 bis 1796 Kirchsteig genannt. Das Stück am linken Radaunenufer, direkt an der Pfefferstadt, hieß dagegen bis 1854 Alte Münze. Die unmittelbare Umgebung der Mühle wurde wegen der Form der Mühleninsel Am Schild genannt. Für diese Insel kommt seit 1817 die Bezeichnung An der Großen Mühle auf, die dann seit 1854 den bekannten Geltungsbereich umfasst.

District

Altstadt

Polish name(s)

Wielkie Młyny

Source(s): Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 64f